Emmaus: Unterwegs Gott erfahren

Im Gegensatz zu vielen anderen Kirchen haben wir keine Person als Namenspatron/in, sondern eine Ostergeschichte aus dem Lukasevangelium (Kap. 24): Zwei aus der Jüngerschar Jesu gehen nach der Kreuzigung Jesu in ihr Heimatdorf Emmaus — todtraurig. Unterwegs begegnet ihnen jemand, redet ihnen zu Herzen und bleibt doch unerkannt. Beim gemeinsamen Mahl am Abend erkennen sie ihn und sind gewiss: Jesus lebt! Er ist mitten unter uns! Sie kehren zurück nach Jerusalem, um andere an ihrer Erfahrung teilhaben zu lassen — überglücklich.

Als evangelisch-lutherische Christen ist uns Gottes Wort in der Bibel maßgebend. Wir übernehmen in der Gemeinde Verantwortung für die weltweite Kirche Jesu Christi. Wir setzen uns ein für persönliche Freiheit und verbindliche Gemeinschaft, für weltweite Gerechtigkeit und die Bewahrung des Lebens.

Die Emmauskirchengemeinde

Unsere evangelische Gemeinde in Harlaching hat rund 3.800 Gemeindeglieder und erstreckt sich vom Mangfallplatz und der Orthopädischen Klinik im Norden bis zur Stadtgrenze nach Grünwald im Süden. Perlacher Forst im Osten und Isartal im Westen sind die "natürlichen" Seitenbegrenzungen des Gemeindegebietes. Unser Gemeindezentrum mit Kirche, Pfarramt, Gemeindesaal und Gruppenräumen liegt am Laurinplatz, Ecke Seyboth/Langobardenstraße. Nicht zu übersehen ist der hohe, spitze Kirchturm.

Die Emmauskirche wurde 1964 von dem Architekten Franz Lichtblau erbaut und von dem Künstler Hubert Distler kunstvoll ausgestattet. Hier findet jeden Sonntag um 10.00 Uhr unser Gottesdienst statt, an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat mit dem Abendmahl.

Gute ökumenische Nachbarschaft besteht zu den beiden katholischen Kirchengemeinden. Außerdem beherbergen wir unter unserem Dach die englischsprachige "Anglican/Epsicopal Church of the Ascension." Über das Gemeindeleben und unsere Veranstaltungen informiert Sie viermal im Jahr der Gemeindebrief "Emmaus". Wir freuen uns, wenn Sie sich durch unsere Angebote angesprochen fühlen und Lust bekommen, sich einmal persönlich ein Bild von uns zu machen.

Begleitende Kirche

An bestimmten Punkten wird deutlich: Es ist nicht selbstverständlich, dass das Leben gelingt. Die Taufe setzt den Anfang der Zusage Gottes: "Ich bin mit dir!" Bei der Konfirmation, der Hochzeit und auch zuletzt bei der Beerdigung wird daran erinnert.

Gestaltende Kirche

Viele Ehrenamtliche engagieren sich bei uns. So wird die Kirche lebendig erfahrbar. Gruppen und Kreise für Jung und Alt, Alleinstehende und Familien, alle treffen sich im Gemeindezentrum. Gemeindeglieder organisieren Flohmärkte für gute Zwecke, setzen sich für andere Menschen ein, haben Freude und Spaß am Leben, und unterstützen unsere Partnergemeinden in Tansania und Paris.

Feiernde Kirche

Die Gottesdienste an den Sonn- und Feiertagen sind die Treffpunkte der ganzen Gemeinde. Jeder ist hier herzlich willkommen. Kleinkind-, Kinder- und natürlich auch die Familiengottesdienste finden hier regelmäßig statt. Dazu kommen die Kindertage und die Gemeindefeste, die wir gerne regelmäßig hier feiern.

Klingende Kirche

Wir freuen uns über ein reiches musikalisches Leben in Emmaus: Orgelmeditationen bei Kerzenlicht, musikalisch besonders gestaltete Gottesdienste, der Münchner Konzertchor, der Emmaus-Kinderchor, musikalische Abende im Advent und vieles mehr sorgen für den guten Ton in unserer Gemeinde.

Bildende Kirche

Wir bieten Ihnen gute Vorträge, Seminare oder auch biblische Gespräche zu den verschiedensten Themen an. Aber auch bei den Kinderbibelwochen, Familienfreizeiten und Seniorennachmittagen bieten wir Ihnen Orientierungshilfe an, um mit den Fragen des Lebens besser zurecht zu kommen.

Helfende Kirche

Manchmal braucht man einen Menschen, um sich auszusprechen, um sich beraten zu lassen oder um zu erfahren, wo kompetent weitergeholfen werden kann. Die Seelsorger hören Ihnen gerne zu. Die ökumenische Sozialstation Giesing-Harlaching bietet Ihnen alle möglichen Pflegedienste an (Tel 692 72 84). Ein Seelsorgeteam begleitet die Patienten im Harlachinger Krankenhaus.

Die Diakonie im Münchner Süden ist Träger verschiedenster Einrichtungen.


zurück nach oben